Studie: Kunden bewerten Zalando überdurchschnittlich

Freitag, 18 November 2011

Die Qualität des Schuhfachhandels hat sich aus Kundensicht im vergangenen Jahr deutlich verbessert. Zu diesem Ergebnis kommt die Kölner ServiceValue GmbH in der aktuellen Untersuchung “ServiceAtlas im Schuhfachhandel 2011”. Zalando wird als Online-Anbieter von den Kunden durchweg mit überdurchschnittlichen Noten beurteilt. Bei den stationären Anbietern liegen Tamaris, Foot Locker, Ara, Deichmann, Roland und Salamander vorne.

Für die Studie wurden über 4.000 Kundenurteile zu mehr als 40 allgemeinen und branchenspezifischen Service- und Leistungsmerkmalen beim Schuhkauf eingeholt. Die höchste Kundenbindung weisen derzeit Zalando und Ara Shoes auf, beim Service-Image liegt hingegen Deichmann vorne.

In der Kategorie Kundenzufriedenheit ist mit Zalando nur ein Online-Anbieter sehr gut bewertet. Hier sind die Filialen von Tamaris, Foot Locker, Ara und Salamander und Geox führend. Beim Sortiment folgen auf Zalando der Online-Shop von Görtz, Mirapodo und I’m walking. Beim Kundenservice liegen Filial- und Online-Händler gleichermaßen vorne. Beim Preis-Leistungs-Verhältnis führt Deichmann, beim Filial-Design belegt hingegen Roland den ersten Platz. Die beste Kundenberatung hat laut Untersuchung Salamander. Sowohl Mirapodo, Zalando und der Online-Shop von Deichmann als auch Ara, Salamander, Runners Point und Foot Locker erhalten ein “sehr gut” für Kriterien wie Eingehen auf Kundenbedürfnisse, Kulanz, angebotene Service-Zusatzleistungen und Kontaktmöglichkeit mit Mitarbeitern.

“Der Wettbewerb nimmt gerade im E-Commerce stark zu”, kommentiert Dr. Claus Dethloff, geschäftsführender Gesellschafter der ServiceValue GmbH die Ergebnisse. So wägen die Kunden beim Schuhkauf stark ab, welche zusätzlichen Leistungen ihnen wichtig sind und orientieren sich danach auch im Markt.


 Foto: Zalando