Premium: Denim im Fokus

Donnerstag, 15 Januar 2009

Auch im Rahmen der bevorstehenden Berliner Modemesse Premium, die vom 29. bis 31. Januar stattfinden wird, diskutieren namhafte Branchenvertreter wieder ein aktuelles Thema: Das mittlerweile sechste Premium Symposium steht diesmal unter dem Motto „Überdenim“. Überraschend ist das nicht, sind auf der Premium doch traditionell diverse namhafte Jeans-Label vertreten. Neben ökologischer Mode, der ein Symposium im vergangenen Jahr gewidmet war, zählt das Denim-Segment zu den bewusst gesetzten Schwerpunkten der Messe.

Am Freitag, den 30. Januar, um 15.00 Uhr werden sich im Premium Auditorium im ersten Stock der Messe-Location „The Station“ in der Luckenwalder Straße 4-6 prominente Jeans-Experten einfinden, um ihre Sicht der neuesten Trends zu präsentieren. Moderiert wird die illustre Runde wie gewohnt von Premium-Chefin Anita Tillmann.

Teilnehmen wird etwa Jeans-Altmeister Elio Fiorucci. Der italienische Designer, ein Pionier der Denim-Mode, wird sein aktuelles Label „Love Therapy“ vorstellen. Thorsten Link, Geschäftsführer der deutschen und österreichischen Landesgesellschaften der Kult-Marke Diesel, und Giorgio Presca, Chef von VF Jeanswear International und damit unter anderem für die Label Lee und Wrangler verantwortlich, vertreten die großen Hersteller. Abgerundet wird das Panel von Oliver Saunders, dem Marketingleiter von April77 und April77 Records, und Hans Weber, dem Geschäftsführer und Chefeinkäufer des alteingesessenen Berliner Denim-Stores City Jeans.

Besucher der Premium können kostenlos am Symposium teilnehmen. Akkreditieren kann man sich per E-Mail unter Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Foto: Premium