Guess? weiter auf Erfolgskurs

Mittwoch, 04 Juni 2008

Der US-amerikanische Modehersteller Guess? Inc. konnte auch im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres mit hohen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn glänzen. Vor allem in Europa war das Unternehmen erneut außerordentlich erfolgreich. Am Dienstag veröffentlichte Guess? seine Resultate für das abgelaufene Quartal, das am 3. Mai endete. Demnach erreichte der Umsatz im Berichtszeitraum das Rekordniveau von 489,2 Millionen US-Dollar. Das entspricht einer Steigerung um 29,4 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres, in denen der Umsatz bei 377,9 Millionen US-Dollar gelegen hatte.

Als Wachstumsmotor erwies sich dabei das Europa-Geschäft: Hier legte Guess? um 50,2 Prozent von 118,9 Millionen US-Dollar auf 178,7 Millionen US-Dollar zu. Aber auch in den übrigen Regionen entwickelten sich die Umsätze positiv: Im Einzelhandel in den USA stiegen sie trotz der bekannt schwierigen Rahmenbedingungen um 18,1 Prozent von 179,5 Millionen US-Dollar auf 211,9 Millionen US-Dollar. Auf vergleichbarer Fläche lag die Wachstumsrate bei 7,0 Prozent. Im Großhandels-Segment, in dem die in Asien generierten Umsätze enthalten sind, wuchsen die Umsätze um 26,9 Prozent von 59,2 Millionen US-Dollar auf 75,1 Millionen US-Dollar. Paul Marciano, der CEO von Guess?, betonte die wachsende Bedeutung des Auslandsgeschäfts für sein Unternehmen. Im ersten Quartal habe man zwei Drittel des Umsatzzuwachses außerhalb des US-amerikanischen Heimatmarktes erzielt, betonte er.

Der höhere Umsatzanteil des internationalen Geschäfts wirkte sich auch positiv auf das Ergebnis aus, da Guess? damit vom schwächeren Dollarkurs profitierte. So stieg der operative Gewinn im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres nicht zuletzt aufgrund der Wechselkursveränderungen um 31 Prozent von 57,9 Millionen US-Dollar auf 75,9 Millionen US-Dollar. Da das Unternehmen außerdem mit einer niedrigeren Steuerrate als im Vorjahr veranschlagt wurde, stieg das Nettoergebnis um satte 35 Prozent von 35,5 Millionen US-Dollar auf 47,8 Millionen US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie wuchs um 34 Prozent von 0,38 US-Dollar auf 0,51 US-Dollar. Damit konnte Guess? nach Angaben von Paul Marciano im 19. Quartal in Folge sein Ergebnis steigern. Insgesamt übertraf das Unternehmen mit den vorgelegten Zahlen die im Vorfeld in Finanzkreisen formulierten Erwartungen.

Foto: Guess?