Neuer Europa-Chef für Icebreaker

Dienstag, 08 November 2011

Der auf Mode aus Merinowolle spezialisierte Anbieter Icebreaker aus Neuseeland hat für den europäischen Markt eine neue Management-Position geschaffen, den „General Manager Europe“. Besetzt wird die Stelle Unternehmensangaben zufolge mit Maximilian Hofbauer.

Der 48-jährige sei ab sofort für das Management und den Ausbau der Marke in ganz Europa verantwortlich und repräsentiere zudem die europäischen Interessen und Anforderungen in der globalen Icebreaker Organisation, heißt es in einem Firmenschreiben. Hofbauer soll zudem seine 2009 angetretene Stelle als Managing Director für Deutschland, Schweden und Norwegen behalten.

Die Anforderungen an Hofbauer wurden indes vom Hauptquartier des Unternehmens eindeutig formuliert: Er solle die vielen Möglichkeiten ausschöpfen, „Synergien in ganz Europa zu nutzen und so noch mehr zu wachsen“.