Laura Ashley plant deutschen Online-Store

Donnerstag, 12 Juni 2014

Die britische Traditionsmarke Laura Ashley expandiert im Internet: Im April eröffnete das Unternehmen bereits seinen Online-Store für den französischen Markt, demnächst sollen auch die hiesigen Kundinnen ihre eigene Plattform bekommen. Der deutschsprachige Online-Store werde „in Kürze“ eröffnet, teilte Laura Ashley am Donnerstag mit.

Zudem informierte das Unternehmen über seine aktuelle Umsatzentwicklung: In den 19 Wochen seit dem Beginn des Geschäftsjahres lagen die Einzelhandelserlöse demnach um 0,9 Prozent unter dem entsprechenden Vorjahresniveau. Auf vergleichbarer Fläche legten sie allerdings um 0,7 Prozent zu, da im laufenden Jahr zwei eigene Stores eröffnet, aber drei geschlossen wurden. Die Umsätze mit Bekleidung und Home-Accessoires seien auf vergleichbarer Basis jeweils gestiegen, erklärte das Unternehmen. Mit fünf Neueröffnungen in Japan und vier in Südkorea seit Anfang Februar erweiterte Laura Ashley das Netzwerk seiner von Franchise-Partnern geführten internationalen Filialen auf 292 Standorte in 31 Ländern.